Landeplatz Aachen-Merzbrück

Aus VATSIM Germany
Version vom 15. Mai 2020, 14:24 Uhr von VATSIM Germany (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „{{Baustelle}} {{Infobox Landeplatz | Station=Aachen-Merzbrück (EDKA) | Koordinaten=N 050°49′38″ <br> E 006°11′18″ | Höhe=190 m / 62…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Bestätigte Version (Unterschied) | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche
UnderCon icon.svg.pngDieser Artikel ist noch im Aufbau. Der Artikel kann daher unvollständig sein oder Fehler enthalten!
Aachen-Merzbrück (EDKA)
Koordinaten N 050°49′38″
E 006°11′18″
Höhe 190 m / 623 ft
Info-Tower
Login EDKA_I_TWR
Rufzeichen Aachen Info
Frequenz 122.875
Pisten
08 / 26 520 x 20 m (1706 x 66 ft) Asphalt
Charts
Visual Approach Chart (VAC)
Szenerien
FSX AVSIM
X-Plane X-EDKA

Der Verkehrslandeplatz Aachen-Merzbrück liegt nordöstlich der Stadt Aachen, nahe der Landesgrenze zu Belgien.

Er verfügt über eine asphaltierte Start- und Landebahn für Motorflugzeuge.

Mehrere Luftsportvereine, Firmen und Flugschulen nutzen den Verkehrslandeplatz Aachen-Merzbrück. Darüberhinaus ist auch der ADAC Rettungshubschrauber Christoph Europa 1 dort stationiert.

Aufgrund der Nähe zum Flughafen Geilenkirchen, sollte unbedingt der im Norden liegende Luftraum D(HX) beachtet werden. Darüber hinaus gibt es im Nordosten eine bis auf den Boden abgesenkte ED-R (Flugbeschränkungsgebiet) des Reaktorwerkes Jülich.


Zulassung:

  • Flugzeuge bis 3000 kg MTOW
  • Hubschrauber bis 5700 kg MTOW
  • Motorsegler
  • Segelflugzeuge
  • Ultraleicht-Flugzeuge
  • Freiballone
  • Luftschiffe


Platzrundenverkehr:

  • Segelflug - südlich des Platzes
  • Motorflug - südlich des Platzes (1500 ft AMSL)