Sichtflugbedingungen

Aus VATSIM Germany
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu:Navigation, Suche
UnderCon icon.svg.pngDieser Artikel ist noch im Aufbau. Der Artikel kann daher unvollständig sein oder Fehler enthalten!

Sichtflugbedingungen (visual meteorological conditions, VMC) sind erforderlich, um einen Flug nach Sicht (VFR) durchführen zu können. Wird mindestens einer der Mindestwerte unterschritten, so sind VFR-Flüge nicht mehr erlaubt bzw. müssen sofort landen. In Kontrollzonen kann unter bestimmten Umständen SVFR angewendet werden.

Wetterminima für Sichtflüge

Info sign.svg.png Abweichung von ICAO-Standard

Dieser Abschnitt behandelt die Situation in Deutschland und gibt nicht zwingend Auskunft über internationale Standards!

Höhe Luftraum mind. Flugsicht mind. Wolkenabstand
FL100 + alle 8 km horizontal 1,5 km
& vertikal 1000ft
FL100 -
3000ft (1000ft AGL)
alle 5 km
3000ft (1000ft AGL)-
GND
A B C D E 5 km
G 5 km
& Erdsicht
frei von Wolken
in Kontrollzonen außerdem 5 km Bodensicht und Hauptwolkenuntergrenze mind. 1500ft

Wetterminima für SVFR

siehe Sonderflüge nach Sichtflugregeln.