Landeplatz Leverkusen

Aus VATSIM Germany
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu:Navigation, Suche
Leverkusen (EDKL)
Koordinaten N 051°00′92″
E 007°00′37″
Höhe 48 m / 154 ft
Info-Tower
Login EDKL_I_TWR
Rufzeichen Leverkusen Info
Frequenz 122.425
Pisten
15 / 33 950 x 30 m (3035 x 98 ft) Gras
Charts
Visual Approach Chart (VAC)
Szenerien
FSX AVSIM
MSFS Flightsim.to

Der Sonderlandeplatz Leverkusen liegt nur wenige Kilometer südlich der Stadt Leverkusen, östlich des Rheins.

Er verfügt über eine Piste mit Grasbelag, welche dem Luftsport mit Segel- und Motorflugzeugen dient. Windenstarts für den Segelflug finden hauptsächlich westlich der Graspiste statt.

Aufgrund der Nähe zu den Flughäfen Düsseldorf und Köln-Bonn, sollte unbedingt der in der Umgebung befindliche Luftraum C beachtet werden. Die Luftraumuntergrenze des Luftraum C beträgt 2500ft!

Ebenfalls sollte auf die unmittelbar südlich angrenzende D-(CTR) Köln-Bonn (GND-2500ft) geachtet werden.


Zulassung:

  • Flugzeuge bis 3500 kg MTOW
  • Hubschrauber bis 5700 kg MTOW
  • Motorsegler
  • Segelflugzeuge
  • Ultraleicht-Flugzeuge
  • Freiballone


Platzrundenverkehr:

  • Segelflug - östlich des Platzes
  • Motorflug - östlich des Platzes (1100 ft AMSL)


Die Motorflug-Platzrunde wird auf einer Höhe von 1100ft MSL geflogen.

Bei Anflügen auf die Piste 15 ist die Platzrunde so genau wie möglich einzuhalten (südlich der Autobahn bleiben).

Bei Abflug auf der Piste 33 bitte in sicherer Höhe so früh wie möglich nach Westen bis über die Bahnlinie abdrehen und dieser nach Norden folgen. Der Start sollte nicht über das Wohngebiet nördlich des Platzes erfolgen.