Landeplatz Essen/Mülheim

Aus VATSIM Germany
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu:Navigation, Suche
UnderCon icon.svg.pngDieser Artikel ist noch im Aufbau. Der Artikel kann daher unvollständig sein oder Fehler enthalten!
Essen/Mülheim (EDLE)
Koordinaten N 051°24′14″
E 006°56′24″
Höhe 129 m / 424 ft
Info-Tower
Login EDLE_I_TWR
Rufzeichen Essen/Mülheim Info
Frequenz 119.750
Pisten
06 / 24 1553 x 45 m (5095 x 148 ft) Asphalt
Charts
n/a
Szenerien
FSX Bahrometrix
MSFS Bahrometrix

Der Verkehrslandeplatz Essen/Mülheim liegt etwa 8 km südwestlich der Stadt Essen in direkter Umgebung zur Ruhr. Auch der Flughafen Düsseldorf und dessen ILS für die Pisten 23 L/R ist nicht weit entfernt.

Er verfügt über eine asphaltierte und befeuerte Piste, sowie mehrere Graspisten für Segelflugbetrieb.

Der Flugplatz hat eine besondere Bedeutung für die Berufspilotenausbildung. Darüber hinaus ist er auch Ziel vieler Geschäfts-, Segel- und Sportflugzeuge und ist die Heimatbasis von Prallluftschiffen.

Aufgrund der Nähe zu den Flughäfen Düsseldorf und Dortmund, sollte unbedingt der umliegende Luftraum C, der Luftraum D-CTR des Flughafens Düsseldorf und die TMZ (Transponder-Mandantory-Zone) des Flughafens Dortmund beachtet werden.


Zulassung:

  • Flugzeuge und Hubschrauber bis 25000 kg MTOW
  • Motorsegler (GLDP)
  • Segelflugzeuge (GLD)
  • Fallschirmspringer
  • Freiballone


Platzrundenverkehr:

  • Segelflug - südlich des Platzes
  • Motorflug - nördlich des Platzes (1400 ft AMSL)


Bei der Motor-Platzrunde ist darauf zu achten, dass die Autobahn (A52) im Nord-Osten nicht überflogen wird.