Checklisten EDLL

Aus VATSIM Germany
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu:Navigation, Suche
UnderCon icon.svg.pngDieser Artikel ist noch im Aufbau. Der Artikel kann daher unvollständig sein oder Fehler enthalten!

Zur Eigenkontrolle der Trainees bzw. zur Abstimmung für das Mentorenteam werden für die einzelnen Ausbildungsabschnitte von uns Checklisten in den Trainings verwendet. Damit ihr eure Vorbereitung überprüfen könnt und wir ein größtmögliches Maß an Transparenz gewährleisten können, können die Checklisten hier im Wiki von euch eingesehen werden.


Ausbildungsanfrage


Vor dem 1. GND Training

  • Einarbeitung in die Inhalte aus dem Lehrplan für die GND Position Lernfeld 2.1 und 2.2.
  • S1 Test bestanden und Rückmeldung an den/die leitende/n Mentor*in.
  • Installation von Teamviewer vgl. Lernfeld 1


1. GND-Training SIM

  • Euroscope/Audio for Vatsim installiert und Starterpaket heruntergeladen/eingerichtet
  • TAG-Family richtig eingestellt
  • Flughäfen werden korrekt aufgeschlüsselt (EDDL = Düsseldorf im Flightstrip F6)
  • Airlines werden korrekt aufgeschlüsselt (DLH = Lufthansa hinter der Textzeile)
  • Aliase funktionieren; Liste der Aliase DEL/GND aushändigen.
  • Trainee kann die aktuelle METAR interpretieren
  • Trainee kann die aktuelle Pistenkonfiguration in ES einstellen (Vorgabe Mentor*in)
  • Kenntnisse der SOP Düsseldorf (Parkpositionen/Rollwege in SIM und Online beobachten)
  • Phraseologie IFR Freigabe
  • Verwaltung SID Liste IFR Freigabe in ES
  • Phraseologie Pushback-Anweisung
  • Eintragung Pushback in ES
  • Phraseologie Rollanweisung zur aktiven Piste
  • Phraseologie einer konditionellen Freigabe
  • Eintragung Taxi in ES
  • Tracking und Übergabe an den TWR
  • Phraseologie VFR Freigabe in Deutsch mit ATIS
  • Phraseologie VFR Freigabe in Englisch ohne ATIS
  • Anlegen eines Flugplanes


1. GND-Training ONLINE

  • Einfache Prioritätensetzung (Rollender vor stehendem Verkehr vor Freigaben)
  • Konflikterkennung und Vermeidung (hold short und konditionelle Freigabe)
  • Rufen eines Supervisors (.wallop)
  • Koordination mit anderen ATC-Stationen in ES und im TS
  • Ändern einer Freigabe (recleared)


1. TWR-Training SIM

  • Kenntnisse der Luftraumstruktur um EDDL
  • Start- und Landefreigaben bei voller Pistenstaffelung mit Phraseologie
  • Staffelung paralleler Pisten in Düsseldorf
  • Einflug VFR deutsch oder englisch
  • Ausflug VFR deutsch oder englisch
  • Platzrundenvekehr
  • Einreihung VFR hinter IFR
  • Behandlung von Fehlanflügen


1. TWR-Training ONLINE

  • Einfache Prioritätensetzung (fliegender vor rollendem vor stehendem Verkehr)
  • Einfache Landesequenzen
  • VFR Durchflug durch die Kontrollzone


Abschlusstraining TWR

  • SVFR
  • NVFR
  • Low-Visibility-Procedures
  • Komplexe Landesequenzen
  • Behandlung von Hubschraubern
  • Entzerrung von Verkehr
  • Reduzierte Pistenstaffelung RRS
  • Verfahren "Nicht Zurückhalten einer Lande- bzw. Startfreigabe"
  • Verfahren "Immediate Departure"
  • Notlagen
  • AFIS an unkontrollierten Plätzen