Basic-Lesson RG-Berlin

Aus VATSIM Germany
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu:Navigation, Suche

WORK IN PROGRESS, NOCH NICHT GÜLTIG

Basic der Lesson RG Berlin

Willkommen zur Basic Lesson in der RG Berlin! Die folgenden Kapitel ersetzen den Inhalt der bisher persönlich (auf unserem Teamspeak- Server) durchgeführten Basic Lesson. Der Umzug auf diese geschriebene Basic Lesson hat verschiedene Gründe: Zum einen entlastet das unsere Mentoren sehr. In den vergangenen Monaten hat das Interesse an der Ausbildung stark zugenommen. Das begrüßen wir natürlich sehr, es spannt aber auch unsere Mentorenschaft mächtig ein. Zum anderen ermöglicht diese neue Art der Basic Lesson, das Training in deinem Tempo durchzuführen. Du kannst dir alles in Ruhe durchlesen und kannst dir diesen Thread jederzeit wieder anschauen, wenn du mal etwas vergessen haben solltest.

Bevor du startest, vergewissere dich, dass du dich auf die Warteliste der RG-Berlin gesetzt hast. Momentan beträgt die Wartezeit mehr als 6 Monate. Während deiner Wartezeit solltest du die Basic-Lesson selbständig absolviert haben. Wenn du auf der Warteliste nach oben gerutscht bist, wird sich ein Mentor bei der für deine Apron-Lesson melden. Bevor dies stattfinden kann, steht viel Selbststudium an. Vergewissere dich deshalb, dass du die Basic-Lesson früh genug durchgeführt hast.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Lesen der folgenden Kapitel und hoffen, dir damit den Einstieg in deine Controller- Ausbildung der RG Berlin vereinfachen zu können!

Kapitel 1: Übersicht VATSIM Germany

Herzlich Willkommen in der RG Berlin. Die RG Berlin ist einer kleiner Teil der VATSIM- Gemeinde und untersteht der vACC Germany, die wiederum Teil der VATSIM Europe Division ist. In Deutschland ist jede Regionalgruppe selbst für die Ausbildung ihrer Lotsen verantwortlich, die RG Berlin übernimmt hier die Ausbildung und den Betrieb der virtuellen Flugsicherung im Bereich um Berlin. Neben der RG Berlin existieren noch vier weitere RGs: Bremen, Düsseldorf, Frankfurt und München. In diesen RGs gibt es verschiedene Posten, die für spezielle Bereiche zuständig sind. Wer für was in der RG zuständig ist, siehst du hier: hier

Bei uns wird aktuell ausschließlich auf dem Flughafen von Berlin-Brandenburg (BER/EDDB) ausgebildet.

Lotsen auf VATSIM kontrollieren den virtuellen Luftraum im sogenannten Top-Down-Service. Das bedeutet: Sollte ein Controller auf einer niedrigeren Postion nicht online sein, dann übernimmt der nächsthöhere Lotse diese Aufgabe. Aus diesem Grund beginnt unsere Ausbildung am Boden und man arbeitet sich dann langsam nach oben durch. Alle Schulungen, Trainings und später auch alle Absprachen zwischen den Lotsen finden bei uns auf dem Teamspeak statt. Was man dafür braucht und wie man sich anmeldet ist hier zu finden: VATSIM-Germany Teamspeak

Die Verfahrensweisen und Dokumente in VATSIM-Germany unterteilt sich in drei unterschiedliche Kategorien:

  • "ATC-Trainingsdokumente": Diese Dokumente beinhalten generelle Informationen, Regeln und Verfahrensweisen die in Deutschland allgemein gültig sind. Jeder der eine Ausbildung bei einer Regional-Gruppe bei VATSIM-Germany macht, muss die in den Dokumenten beschriebenen Dinge können.
  • "SOPs (Standard Operating Procedures)": Dort findest du die lokalen Prozeduren, die auf den jeweiligen Airport gültig sind. Diese bauen auf dem Wissen von den ATC-Trainingsdokumenten auf, jeder Airport hat eine eigene SOP.
  • "LoAs (Letters of Agreement)": Das sind Dokumente, die der Koordination zwischen den RGs (deutschlandweit) und vACCs (international) dienen. Dies wird allerdings erst später in der Ausbildung wichtig.

All drei Kategorien haben eines gemeinsam: Sie sind im Wiki zu finden. Während deiner Ausbildung wirst du immer zuerst die ATC-Trainingsdokumente durchlesen und dir dann die SOPs von Berlin anschauen. Dazu mehr in Kürze.

Kapitel 2: Ablauf der Ausbildung

Deine Ausbildung hat mit dem durchlesen dieser Basic Lesson bereits gestartet. Momentan hast du das Rating "Observer". Das bedeutet genau das, was es vermuten lässt- du kannst dich als Observer auf dem Netzwerk einloggen und auf verschiedenen Frequenzen zuhören. Dieses empfiehlt sich für den Anfang der Ausbildung sehr, da es dir bereits ein gutes Bild über die Abläufe als Lotse auf VATSIM ermöglicht. Wie du dich als Observer auf dem Netzwerk anmeldest, lernst du in Kapitel 3.

Die Controller- Ausbildung bei VATSIM ist ein durchaus umfangreicher Prozess, typischerweise dauert die Ausbildung (Basic Lesson bis C1- Rating) deutlich über ein Jahr. Die Ausbildung macht aber auch sehr viel Spaß und du kannst bereits früh in deiner Trainee- Phase für Events und Onlinetage eingesetzt werden. Wie sagt man so schön- "der Weg ist das Ziel", und der Weg ist wirklich spannend und interessant. Es ist aber wichtig zu wissen, dass die Ausbildung ein Prozess ist, der von dir auch eigenes Interesse und Engagement erfordert. Wenn du das mitbringst, steht deiner Ausbildung in der RG Berlin nichts mehr im Wege!

Der Ablauf deiner Ausbildung wird hier beschrieben. Der Ausbildungsleitfaden ist einer der wichtigsten Dokumente während deiner Ausbildung, es ist die "Bibel" deiner Ausbildung. Er beschreibt die Schritte und den Ablauf deiner Ausbildung. In den jeweiligen Untersektionen wird dir gesagt, welche Dokumente du vor der jeweiligen Lesson lesen sollst und was am Ende der Ausbildung von dir erwartet wird. Bitte kehre bei jedem neuen Abschnitt deiner Ausbildung zum Leitfaden zurück und lese dir die Voraussetzungen, Ziele und verlinkten Dokumente aufmerksam durch.

Diese Basic- Lesson absolvierst du während deiner Wartezeit. Am Ende deiner Wartezeit wirst du von einem Mentor angeschrieben um dich zu deiner Apron-Lesson im Teamspeak zu verabreden. Bevor diese jedoch stattfinden kann, musst du den Leitfaden bis zum Ende des Kapitels "Groundausbildung" durchgelesen und die Dokumente gelesen haben. Es ist eine gute Idee die restlichen Kapitel zu überfliegen, damit du weißt wie die Ausbildung abläuft, die jeweiligen Dokumente und Ziele musst du dir jedoch immer erst durchlesen, wenn dieser Ausbildungsabschnitt von dir absolviert wird.

Kapitel 3: Einrichtung von EuroScope

Nachdem du jetzt bereits weißt, wie die Ausbildung in der RG Berlin funktioniert, wenden wir uns als letztes dem Programm zu, mit dem wir auf VATSIM lotsen. Dieses nennt sich EuroScope (abgekürzt ES) und ist- zumindest in Europa- der mit Abstand meistgenutzte Radar- Client (über 95% aller Lotsen arbeiten mit ES). Mit dieser Software ist es möglich, Lufträume sichtbar zu machen, Flieger auf dem Netzwerk darzustellen und mit ihnen zu kommunizieren. Nach dem Update des VATSIM Voice- Codecs Ende 2019 wird ein zusätzlicher Audio for VATSIM- Client benötigt für die Kommunikation mit den Fliegern, die Integration dieses Clients in das Programm EuroScope ist aber in der Zukunft auch angedacht.

Seit Kurzem haben wir ein EuroScope- Starterkit- damit läuft die Installation des Radar- Clients problemlos, die wichtigsten Einstellungen wurden bereits vorgenommen. Für die ausführliche Installations- Anleitung und alle zusätzlichen Infos zum Starterkit verweisen wir auf den entsprechenden Thread im Forum: Starterkit RG Berlin.

Bitte installiere dir den Client und versuche dich schon einmal etwas zurechtzufinden. Am besten machst du das, indem du dich als Observer auf dem Netzwerk einloggst.

Das geht auf folgende Weise:

  • In EuroScope gehst du links oben auf "Connect"
  • Im Connection Dialog musst du folgende Felder ausfüllen: "Connection Mode" --> Direct to VATSIM, "Callsign" --> XY_OBS (XY sind durch deine Initialien zu ersetzen, in meinem Fall also PS_OBS), "Facility" --> Observer, "Real Name" --> dein Name, "Rating" --> Observer, "Certificate" --> deine VATSIM- ID, "Server" --> jeder möglich außer "Sweatbox", "Passwort" --> dein VATSIM- Passwort. Die Info-Lines können leer bleiben und die Range ist frei wählbar (bestimmt den Radius, in dem du Flieger sehen kannst, als Observer max. 300nm).
  • Unten links auf connect klicken, das aufploppende "Voice Communication Setup" kannst du wegklicken


Um Flieger in Berlin zu sehen, musst du deinen sogenannten "visibility point" auf EDDB setzen. Das tust du, indem du unten in der Chatzeile .vis EDDB eingibst. Nun solltest du Flieger sehen können, die in Berlin starten und landen. Um den Funk mitzuhöhren, musst du den Voice- Client benutzen. Öffne dazu AudioForVATSIM und richtet es ein, wie in der Anleitung des Starterkits beschrieben wurde. Dann drückst du auf connect. Im Fenster des Clients sollte euer Callsign (XY_OBS) mit der Frequenz 199.998 stehen. Um auf einer beliebigen Frequenz zuzuhöhen, musst du den Stationsnamen (z.B. EDDB_N_TWR, falls dieser online ist) mit einem Klick auf das kleine "+"- Symbol unter deinem Callsign eintragen und auf den kleinen Haken klicken. Dann lediglich hinter der Station das Feld "RX" anklicken, sodass es grün leuchtet. Jetzt solltest du auf der Frequenz verbunden sein und hören können, sobald jemand spricht.

Das Programm EuroScope kann zu Anfang etwas kompliziert erscheinen, viele Funktionen und Einstellmöglichkeiten sind nicht immer klar verständlich und können für Verwirrung sorgen. Die RG Bremen hat daher ein Tutorial- Video veröffentlicht, das dir die wichtigsten Einstellmöglichkeiten von Euroscope zeigt. Es ist nicht eins zu eins auf unser Berliner Setup übertragbar (es gibt Unterschiede bezüglich der Stationsnamen, des ES- Layouts, der Listen, Tags etc.), aber die grundlegenden Einstelloptionen sind identisch. Das Video findet ihr unter folgendem Link (Weitergabe verboten, das Video dient lediglich zu Schulungszwecken): Euroscope RG Bremen

Zusätzlich verweisen wir auf die offizielle Dokumentation auf der EuroScope- Homepage. Diese Doku ist sehr umfangreich und geht auf wesentlich mehr ein, als in dem Video- Tutorial vorgestellt wird, du findest die Dokumentation auf dieser Seite: Euroscope Documentation

Dieses Kapitel sollte die meisten Unklarheiten bezüglich unserer Radar- Programms beantworten. Falls du jetzt noch weitere Fragen hast, kannst du immer auch einen Mentor fragen. Wir sind zusätzlich dabei, ein FAQ zu erstellen, welches auf einige dieser Unklarheiten Antwort geben wird. Wir wünschen dir derweil bereits viel Spaß beim Zuschauen auf dem Netzwerk!

Nächste Schritte

Nachdem du nun die wichtigsten Informationen zum Start deiner Ausbildung erhalten hast, musst du nun warten bis du von einem Mentor angeschrieben wirst. Welchen Platz du auf der Warteliste hast, kannst du im Wartelisten Thread im Forum nachschauen.

Spätestens wenn du einen Termin für die APN- Lesson hast, musst du dir das entsprechende Kapitel im Leitfaden durchlesen. Wir werden automatisch deinen S1- Atsimtest freischalten. Dies ist ein theoretischer Test, den du vor dem Lotsen absolvieren musst. Alles nötige dafür wird im Ausbildungsleitfaden beschrieben. Ein Mentor wird sich mit einem Terminvorschlag bei dir melden, sobald er Zeit für dich hat. Wir möchten dich darum bitten, von weiteren Anfragen im Forum, per PN oder im Teamspeak Abstand zu nehmen. Unsere Mentoren sind zur Zeit stark sehr ausgelastet und Drängeln wird deine Ausbildung nicht schneller voran bringen.

Verbinde dich gerne jederzeit als Observer auf dem Netzwerk und höre unseren Lotsen zu, um die praktischen Abläufe besser zu verstehen. Wenn du eine Flugsimulator hast- flieg' ein wenig durch den Berliner Luftraum! Je mehr Erfahrung du mit den Verfahren an deinem Ausbildungs- Airport hast, desto leichter wird dir der Einstieg als Controller fallen. Als netten Nebeneffekt sorgst du damit noch für etwas mehr Verkehr auf dem Flughafen, der unseren aktuellen Controller- Trainees hilft, selbst Erfahrung zu sammeln.

Wir hoffen, dir mit dieser Basic Lesson einen guten Einblick in die Lotsen- Ausbildung in der RG Berlin gegeben zu haben. Wir möchten dich erneut bei uns in der Regionalgruppe willkommen zu heißen und freuen uns schon darauf, dich bei deiner weiteren Ausbildung zu begleiten!